Eine Kaffee-Bar am Arbeitsplatz hilft den Berufsstress abzubauen. KÖLN - Kaffee-Ecken oder Miniküchen in Betrieben, häufig eher als Lästerbuden verschrien, sind offenbar besser als ihr Ruf. Kommunikationstrainer berichten im Jahre 2005 in der Zeitschrift "Apotheken Umschau", dass diese Treffpunkte die...
Koffeinhaltige Kurzkrimis Autoren: Jacques Berndorf, Ralf Kramp, Anne Chaplet, H.P.Karr, Carola Clasen, Egon Olsen, Jürgen Ehlers, Carsten-Sebastian Henn ISBN 3-937001-71-9 Taschenbuch, 100 Seiten KBV-Verlag Hillesheim Veröffentlichungsdatum: April 2006 14,90 € Nicht nur Siggi Baumeisters Freund Rodenstock schwärmt für das inspirierende schwarze Getränk. Der Kaffeegenuss...
Fast jeder kennt es und viele haben es als Kind gesungen: "C-A-F-F-E-E" - das Kinderlied. Der Grund dafür, dass es auch noch heute im Kanon gesungen wird, ist sicher nicht die literarische Größe des Textes. Auch inhaltlich können die...
Maragogype ist eine spektakuläre, große Kaffeebohne! Sie ist ca. ein Drittel größer als andere Kaffeebohnen und wird deshalb auch als Riesen- oder Elefantenbohne bezeichnet. Benannt wurde sie nach dem gleichnamigen Städtchen in der nordbrasilianischen Provinz Bahia, wo sie 1876...
Kaffee-Vollautomaten von Jura, AEG, Krups und anderen Firmen sind schöne Maschinen - solange sie gut laufen! Wenn es aber Probleme mit diesen Kaffeemaschinen gibt, wird es teuer. Von den Herstellern gibt es keine Hilfen, um an die Maschinen selbst...
Studie fordert Industrie zu größerer Transparenz auf Eine gemeinsame Studie von Consumers International (CI) und dem International Institute for Environment and Development (IIED) sieht auf Konsumentenseite einen großen Bedarf nach Transparenz im Kaffee-Handel. Die am 8. Februar 2006 bei...
Historischer Hintergrund Kaffee ist nach Erdöl das zweitwichtigste Handelsgut der Welt. Doch der beliebte geistige Schmierstoff hat ein dunkles Geheimnis. Die Türken erkannten es als erste: 1683 belagerte der Großwesir Kara Mustafa mit 75.000 Soldaten Wien. Die Stadtbewohner wollten bereits...
Um 1720 begann man fast überall zwischen dem Wendekreis von Krebs und Steinbock Kaffee anzupflanzen. Für die Amerikaner war es billiger, den Kaffee aus dem benachbarten Süden zu kaufen, als den hochbesteuerten Tee der Briten. Und noch wichtiger: Der...
Die Zivilisation des europäischen Altertums und des europäischen Mittelalters kannte nur Betäubungsmittel wie Wein, Bier und Most. Es gab keine Ernüchterer. Noch kurz vor der Französischen Revolution begann der Tag der Bürger mit Bier. Und endete damit: Den Frühtrunk...
Gerhard J. Rekel dtv premium im Großformat Klappenbroschur, 260 Seiten 14,00 Euro Äthiopische Hochlandsorte oder columbianische Schlechtwetterernte? Blitzschnell erkennt Hans Brionis Zunge, ob es sich um edelste Bohne oder bitteren Stinker handelt. Nach einer schmerzlichen Trennung hat er die Hoffnung auf eine neue...