Start Kaffee und Gesundheit

Kaffee und Gesundheit

medizinische Hintergründe, Untersuchungen und Fakten

Einige Forscher aus New York haben gerade entdeckt, dass entkoffeinierter Kaffee den energetischen Gehirnsstoffwechsel entscheident verbessert. Ein echter Vorteil für Personen mit Typ 2 Diabetes, einem Risikofaktor für Demenz und andere Krankheiten.   Nach wiederholtem Genuss von Kaffee, wurde eine verbesserte Glukoseaufnahme...
Momentan geistern sie durchs Internet: die Studien, dass ein Coffee-To-Go aus dem Coffeeshop um die Ecke meistens mehr Kalorien enthält als man/frau zu sich nehmen möchte und sollte. So enthält das Sommer-Special "Dark Berry Mocha Frappuccino mit Sahne" bei Starbucks...
Koffein süchtig Was wäre Kaffee ohne Koffein? Viele von uns sind schon fast süchtig nach der belebenden Wirkung dieser wunderbaren Substanz. Aber keine Angst. Heute weiß man, Koffein hat viele positive Eigenschaften. Es handelt sich um einen ganz natürlichen Inhaltsstoff,...
Nachdem wir in unserer Rubrik "Kaffee und Gesundheit" schon öfters auf verschiedene positive Eigenschaften des Koffeins hingewiesen haben, haben wir nun in Claus' Blog folgenden Artikel gefunden: Wir müssen das Ergebnis der Studie so hinnehmen und freuen uns...
Aus verschiedenen Gründen gibt es Menschen, die aufgrund ihrer Konstitution, einer Krankheit mit Medikamenteneinnahme, Schwangerschaft oder sonstigem auf Koffein verzichten müssen oder möchten. Da die Begriffe „koffeinfrei“ oder „entkoffeiniert“ aber nicht immer eindeutig etwas über den tatsächlichen Koffeingehalt des Kaffees...
In der Laienpresse, aber auch von manchen Ärzten wird vielfach behauptet, dass Kaffee dem Körper Wasser entziehe und somit nicht zur Flüssigkeitszufuhr hinzugezählt werden dürfe. Dies ist jedoch nach Auffassung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und der Gesellschaft...
- Advertisement -

POPULAR POSTS

MY FAVORITES