Der Mahlgrad

Das richtige Mahlen der gerösteten Kaffeebohnen ist ein wichtiger Bestandteil für ein optimales Ergebnis. Es ist leicht nachvollziehbar, dass man die frisch gemahlenen Bohnen so zügig als möglich verarbeiten sollte, denn gemahlener Kaffee verliert sehr viel schneller an Aroma, als ungemahlene Bohnen.

dose-bgemahlen.jpgNun ist es zudem entscheidend, dass je nach Brühverfahren der Kaffee den richtigen Mahlgrad aufweist. Wird der Kaffee falsch gemahlen, kann er seine enthaltenen Aromen nicht entfalten oder sogar fast ungenießbar werden.

Grundsätzlich gilt:

Feine Mahlung für Espresso
Mittlere Mahlung für Moka
Grobe Mahlung für Filterkaffee

Vermahlung für Espresso:

Die ideale Mahlung ist sehr fein und muss den Austritt des Kaffees in ca. 25-30 Sekunden ermöglichen, um ein Volumen von ca . 25 und 35 ml zu erhalten.

Ein Espresso wird mit 6,5g – 7g. Kaffeemehl zubereitet und muss folgende Kriterien erfüllen:

Eine dichte Creme, einen vollen Körper und ein starkes Aroma.

Merkmale für einen falschen Mahlgrad können sein:

Zu helle Crema: Der Kaffee fließt zu schnell aus der Austrittsöffnung – zu grobe Vermahlung

Zu dunkle Crema oder der Kaffee fließt tropfenweise aus der Austrittsöffnung – etwas zu feine Vermahlung

Bodensatzspuren in der Tasse: zu feine Vermahlung

Die zuvor erwähnten Fehler können jedoch auch von einem nicht richtigen Pressen des Kaffeemehls oder letztlich auch von einer falschen Anwendung der Espresso Maschine verursacht werden.

Vermahlung für Moka:

caffetiera.jpgDie richtige Mahlung ist mittel fein. Sie erlaubt dem Wasser innerhalb von ca. 1 Minute durch den Filter zu fließen. Für jede Tasse benötigt man ca. 6g – 7g Kaffeemehl um ca. 40-60 ml Moka-Kaffee zu erhalten.
Ein guter Moka zeichnet sich durch ein kräftiges Aroma und eine mitteldicke Crema aus. Ideal dafür geeignet sind Stempelkannen (Frenchpress) oder Caffettieras

illy-moka.jpg

Vermahlung für Filterkaffee:

rose-gemahlen.jpgFür die Filtermethode benötigt man eine grobe Körnung, so dass das heiße Wasser, allein aufgrund der Schwerkraft, durch den in dem Filter gemahlenen Kaffee fließen kann und in den darunter stehenden Behälter abtropft.

Für eine Tasse braucht man ca. 8 g Kaffeemehl um ein Getränk von ca. 150-190 ml zu erhalten.

Ein Filterkaffee ist ein leichtes Getränk mit einem feinem Aroma.

Eine grosse Auswahl and verschiendensten Kaffee und Espresso Kaffee´s in unserem Online Shop bei Espresso-International.de

15 KOMMENTARE

  1. da muss ich dir recht geben andy, es gibt nichts besseres als frisch gemahlener kaffe. das bester an meiner aussage ist, dass ich kaffe gar nicht gerne trinke. aber frisch gemahlen, liebe ich es 🙂

  2. Danke für die Tipps zum Mahlgrad und dieses interessante Blog. Das Angebot an “Espresso Probiersets” im Shop finde ich übrigens klasse. Die nächsten Bohnen bestelle ich wahrscheinlich bei Ihnen 🙂

  3. Ich wollte mich mal an dieser Stelle bedanken für die vielen wertvollen Tipps die ich hier gelesen habe. Ich bin immer wieder von neuen erstaunt, was es doch so alles gibt.

  4. Danke für die zahlreichen Tipps hier im Blog. Das Mahlen ist schon eine Wissenschaft für sich. Werde morgen gleich mal die Tipps zum perfekten Mahlen ausprobieren. Ohne Kaffe geht auch bei mir nichts, vor allem morgens benötige ich die Start-Hilfe des schwarzen Golds.

  5. Mein Bruder hat vor kurzem auf dem Flohmarkt einen alten Kafferöstautomaten gefunden, aber leider noch nicht ausprobiert! Da wir keine frischen Bohnen haben jemand ne ahnung woher man die bekommt?

  6. Der Mahlgrad sollte auf jeder Kaffeesorte anders abgestimmt werden. Kein wunder das viele denken die neugekaufte Sorte Kaffee hat keinen geschmack. Wenn er zu kräftig ist muss der Mahlgrad feiner eingestellt werden, wenn zu mild dann feiner einstellen.

  7. Sehr gute Erklärung und beschreibung zum Thema Mahlung. Allerdings muß jede Sorte Kaffee individuell abgestimmt werden. Dunkle und Helle Röstungen reagieren sehr unterschiedlich auf Mahlgrad.

  8. Hey,

    hab auf dem Blog hier leider noch gar nichts über Latte Macchiato oder Rezepte für diesen gefunden. Oder bin ich blind? 🙂

    lg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*