kaffee, mein leben.jpgGeschichten und Bilder aus
meiner Hennadäpper-Zeit

Buch, gebunden
144 Seiten, 44 Abbildungen
13 x 20,5 cm
EUR 14,90
ISBN 3-87407-633-4

Manfred Eichhorn öffnet seine Schatulle mit Familienbildern. Unsicher lächelt die Wachter Hedwig in die Kamera, der Onkel präsentiert sich im Pharisäer-Kostüm der Oberammergauer Passionsspiele und der Großvater begutachtet zusammen mit seinen Nachbarn den Garten, den die Blau beim Hochwasser in einen See verwandelt hat.

Dazu berichtet Manfred Eichhorn von Erlebnissen aus seiner Jugendzeit in einer schwäbischen Kleinstadt in den Sechzigerjahren. Gespannt erwarten die Buben ihr erstes Auswärtsspiel im Trikot der TSG Söflingen, das sich als grün gefärbtes Unterleibchen erweist. Die Kurz Hannelore wird zum Bravo-Girl 1966 gewählt und der ältere Bruder feiert sein großes Fest – “Reinholz Kommunion”, wie es später im Fotoalbum heißt.

eichhorn.jpgEin heiterer, manchmal auch wehmütiger Blick zurück in die Zeit, als man um ein Zehnerle Eis kaufte und einen die Straßenbahn überallhin brachte, wohin man auch wollte.

Über den Autor:

Manfred Eichhorn, geboren 1951 in Ulm, ist Buchhändler in Ulm und Autor von Romanen, Erzählungen, Sketchen, Theaterstücken, Balladen, Gedichten und Kinderbüchern in schwäbisch und schriftdeutsch.

Erhältlich über Amazon.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*