Espresso ist aus der italienischen Kultur nicht wegzudenken. Pro Jahr importiert Italien durchschnittlich etwa 6 Millionen Kaffeesäcke. Die traditionelle Espresso-Kultur will sich aber nicht nur auf die Italiener beschränken, sondern auch den Rest der Welt erobern.

Der Espresso-Konsum in Italien hängt stark von der Verwendung der Caffettiera zu Hause und der Espressomaschine in der Bar, im Restaurant und am Arbeitsplatz ab. Das Reich des Espressos ist aber der italienische Haushalt. Heute werden 70 % des Espressos zu Hause getrunken und 30 % außer Haus.

Aus den Statistiken geht hervor, dass die Italiener das schwarze Getränk am liebsten morgens und nach dem Mittagessen trinken. Dagegen wird nach dem Abendessen deutlich weniger Espresso getrunken. Beim Espresso-Konsum besteht außerdem kein Unterschied zwischen Mann und Frau: Beide trinken ungefähr dieselbe Menge, etwa 2 oder 3 Tassen. Die Jugendlichen nähern sich dem Getränk schrittweise mit zunehmendem Alter.

Den Schätzungen zufolge liegt der Pro-Kopf-Verbrauch an grünem Kaffee in Italien bei ungefähr 5 kg.

Quelle: Lavazzas Espresso Handbuch

1 KOMMENTAR

  1. Ich suche Instant Kaffee für Vending Automaten sowie Milchpulver kakau und Bohnenkaffee , bitte mit Preisangabe, Tel.00436644922983 Fax 0043316285523

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*